Der weiße Karneval - Tag der Indianer oder auch "dia de los indianos"

Früher gab es eine Zeit auf La Palma, in der es den Menschen nicht so gut ging. Sie mussten gucken, wie sie sich nun weiter versorgen und viele wanderten nach Südamerika aus. Die Erfolgreichen hatten irgendwann wieder Sehnsucht nach ihrer Heimat. Sie kamen als reiche Männer mit edlen weißen Klamotten, Koffern voller Geld und dunkelhäutigen Hausmädchen nach Jahrzehnten zurück.

Ein Geschwisterpaar der Insel hatte 1970 Langeweile und weil zu dieser Zeit gerade Karneval war, trafen sie sich mit ihren Freunden und verkleideten sich als eben diese Reichen und zogen durch Santa Cruz und bewarfen jeden der ihnen begegnete mit Talkpuder. Sie hatten ziemlich viel Spaß und so war es natürlich klar, dass sie das unbedingt wiederholen wollten. Nur gefiel das weiße Treiben nicht allen auf der Insel und Victor Diaz Molina, so hieß der Junge des Geschwisterpaar und seine Freunde feierten heimlich weiter.

Aber was gut ist, setzt sich durch!

Und so feiern die Inselbewohner heute zu tausend diesen tollen Karneval. Alle Menschen sind weiß gekleidet und wer nicht, wird weiß gepudert. Die Lädchen haben in ihren Schaufenstern weiße Dekorationen und am Straßenrand verkaufen echte Südamerikaner in bunten Ponchos Dosen mit Puder. Zwar kommen die Besucher eher in Bussen angekarrt, aber am Hafen stehen am Tag der Indianos dennoch feine Herrschaften in weißen Anzügen, die Havanna im Mundwinkel und Überseekoffer neben sich haben. Selbst einige Hausmädchen sind an diesem Tag unterwegs und erinnern an die damalige Zeit.

Ein Karneval mit karibischem Flair auf einer spanischen Insel – der Spaß ist vorprogrammiert.

Deshalb zögern Sie nicht und buchen heute noch Ihren Urlaub in unserem schönen Ferienhaus auf La Palma und seien Sie dabei, wenn es am 16.Februar 2015 wieder Weiß wird!